EINE WEINWANDERUNG IM ZELLERTAL

Das Frühjahr, oder fast schon Frühsommer, beschert uns so einige verlängerte Wochenenden, die bei diesem fantastischen Wetter ausgezeichnet für Kurzausflüge in die umgebenden Regionen genutzt werden können. Gesagt – getan. Eine Weinwanderung im Zellertal, dem Grenzgebiet von Rheinhessen und Pfalz und der ehemaligen Grenze zwischen dem Großherzogtum Hessen und dem bayerischen Königreich in Kombination mit dem Besuch des Weinguts Rainer Gießen stand auf dem Programm. Wir hatten „großen Hunger“ und „kein Brot“. Sollten aber grenzenlos glücklich werden.

Weiterlesen auf  Tripination